Es folgte auch ein besuch AncientCity,Samut Prakan.Ein besuch lohnt sich weil man hier viele historische Gebäude aus ganz Thailand in einem grossen Park bewundern kann.Die Nachbauten sind ja sehr gross,zur Zeit gibt es116 Nachbauten von Monomenten,es sollen noch weitere folgen,er hat eine grösse von 320acres.Diesen Park zu Fuss zu erforschen ist sehr anstrengent,das macht man am besten mit einem Fahrrad ,das man sich am Eingang leihen kann oder wie wir es gemacht haben mit dem Auto. Hier kann man sich dann die historischen Gebäude aussuchen die mann dann irgenwann im Original besucht.Ich fliege jetzt schon seit 38 Jahren nach Thailand  und jedesmal sehe ich wieder was neues.Obwohl ich schon über 30 Jahre mit ein Thailänderin verheiratet, bin muss ich für mich fest stellen" Du kennst Thailand nur zu einem kleinen Teil".Ich glaube ein ganzes Menschenleben reicht nicht aus um ein Land  und Volk zukennen, man lernt nie aus.Besonders wenn man sich  nur 4-6Wochen im Jahr dort aufhält.Selbst Europäer die schon mehr als 20 Jahre in Thailand leben und arbeiten,sagen wir lernen immer wieder was neues.Selbst nach 20Jahren ist man immer noch ein Fallang .Man ist ein Gast  in diesem Land und man sollte sich auch so benehmen.Leider vegessen es viele Leute besonders bei den Kurzurlaubern.(Sprich Sextouristen)